Grundschule Naila

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Start

Mit Schwung in die Gesundheitswoche

Einen schwungvollen Anfang fanden die Aktionen zur diesjährigen Woche der Gesundheit und Nachhaltigkeit.

01

02

Die Drittklässler begannen den Unterrichtstag mit einer Bewegungsgeschichte, bevor sie sich daran machten, für ihre Mitschüler aus den ersten, zweiten und vierten Klassen ein gesundes Pausenbrot herzurichten. Die Klasse 3b schmierte Brote mit Frischkäse und Butter, die mit Schnittlauch, Kresse und Radieschen garniert wurden. Gemüse schnitt die Klasse 3c und die Klasse 3a bereitete mehrere Schüsseln Obst vor.

05

06

07

08

09

10

11

12

13

14

16

15

Dann durften sich alle Kinder am vorbereiteten Büffet den Teller mit gesunden Leckereien füllen.

17

18

19

20

21

Im Musikraum war Entspannung angesagt. Bei einer Klangschalenmeditation, angeleitet von Frau Stölzel-Sell, unternahmen die Kinder Traumreisen, begleitet von den unterschiedlichen Tönen verschieden großer Klangschalen. Manch einer war sichtlich beeindruckt von dem spürbaren Vibrieren und den lange nachklingenden Tönen vor allem der größten Klangschale. In einer Klangschale mit Wasser konnten die Kinder das Vibrieren noch deutlicher sehen und sogar mit den Händen spüren. Eine sehr schöne Erfahrung!

22

23

24

25

Auch die folgenden Unterrichtstage begannen mit Bewegung. Jeden Tag versammelte sich eine andere Jahrgangsstufe, um gemeinsam schwungvoll in den Tag zu starten.

03

04

Als „Baum", „Katze", „Hund" und „Maus" übten die Kinder verschiedener Klassen Konzentration und Entspannung beim Kinderyoga mit Lehrerin M. Bäumler.

26

27

Den Grad der eigenen Fitness bekamen die Schüler aller Klassen bei dem sportmotorischen Test in der Turnhalle aufgezeigt. Bei Standweitsprung, Rumpfbeuge, Ellbogenstütz, Balancieren vorwärts und rückwärts über einen Balken und 6-minütigem Ausdauerlauf wurden Koordination, Beweglichkeit, Kraft und Ausdauer geprüft.

28

29

Anschließend musste natürlich der Durst gelöscht werden. Wie man das sinnvoll und auf gesunde Weise macht, erfuhren und testeten die Kinder bei den WG-Lehrerinnen.

30

31

Abgerundet wurde die Gesundheitswoche durch den Besuch der Schulzahnärztin, einer Unterrichtseinheit zum Thema „Ist mein Schulkoffer zu schwer?" und viele individuelle Angebote in den einzelnen Klassen.

Vielen Dank allen, die zu dieser gelungenen Aktionswoche beigetragen haben!